Jobs in Hagen: Aktuelle Stellen in Vollzeit, Teilzeit, Aushilfe, Minijob

jobs-in-hagen-stellenangebote-vollzeit-teilzeit

Hagen ist nicht jedermann ein Begriff. Dabei sitzt hier die größte Universität Deutschlands. Während die Fernuniversität Hagen wächst und wächst, baute die Industrie in den vergangenen Jahrzehnten Stellen ab. Dafür wurden aber auch neue Jobs in Hagen geschaffen – zum Beispiel in der Nahrungsmittelindustrie. Wer Pralinen oder Zwieback mag, wird Hagen lieben…

Jobs Hagen: Die Stadt

Ohne Hagen wäre die Neue Deutsche Welle nur ein trübes Wässerchen geblieben. NDW-Ikone Nena startete in ihrer Geburtsstadt die Gesangskarriere, zog dann nach West-Berlin.

Große Namen hat die unscheinbare 190.000-Einwohner-Stadt im Süden des Reviers erstaunlich viele hervorgebracht. Der Brandt-Zwieback ist seit über 100 Jahren in aller Munde. Hagen ist sogar Standort der größten Universität Deutschlands. Allerdings sind die mehr als 70.000 Studierenden der Fernuniversität Hagen nur selten vor Ort.

Ganz groß ist Hagen im Basketballsport. Der Deutsche Basketball-Bund hat hier seinen Hauptsitz, SSV Hagen und Brandt Hagen zählten jahrzehntelang zur Crème de la Crème des deutschen Vereinsbasketballs.

Mit einem Alter von rund 260 Jahren ist Hagen noch sehr jugendlich. Am Anfang stand die sogenannte Lange Riege, eine Siedlung mit Hammerwerken und Klingenschmieden. Während der Industrialisierung erlebte Hagen seine ökonomische Blüte. Seitdem ist viel Wasser die Ruhr hinuntergeflossen – und die Volme, Lenne und Ennepe. Durch Hagen ziehen nicht weniger als vier Flüsse.

Berufspendler wohnen gerne in Elsey im Osten, Familien in Ernst im Südosten. Wer neu nach Hagen zieht, sollte sich auch in Halden, Haspe, Hohenlimburg, Mitte, Mittelstadt und im Hochschulviertel umsehen. Auf dem absteigenden Ast ist Wehringhausen. Eckesey und Altenhagen stehen ebenfalls weit unten auf der Beliebtheitsskala.

Stellen Hagen: Der Arbeitsmarkt

Im Oktober 2017 war die Arbeitslosenquote in Hagen unter die 10-Prozent-Marke gerutscht. Dort blieb sie zum April 2019. Seitdem klettert sie stetig bergauf. Mittlerweile sind fast 13.000 Hagener arbeitslos, die Arbeitslosenquote liegt wieder bei 12,6 Prozent (Stand: August 2020).

Zum Vergleich: In Nordrhein-Westfalen beträgt die Quote 8,2 Prozent, in ganz Deutschland 6,4 Prozent.

Sogar im Vergleich mit den anderen Städten des Ruhrgebiets liegt Hagen weit hinten – aber nicht ganz hinten. So sind in Duisburg (13,0 Prozent) und Gelsenkirchen (16,2 Prozent) noch mehr Menschen ohne Jobs, Herne liegt gleichauf (12,6 Prozent).

Blickt man aber nach Osten ins benachbarte Sauerland, fällt die Hagener Bilanz richtig düster aus. Im Märkischen Kreis, zu dem etwa Iserlohn gehört, liegt die Arbeitslosigkeit bei 8,3 Prozent. Im Kreis Unna, dem die Stadt Schwerte angehört, sind es 8,2 Prozent. Und noch weiter östlich im Hochsauerlandkreis beträgt sie gar nur 5,0 Prozent (Stand: August 2020).

Jobs Hagen: Einstiegsgehälter und Gehaltsniveaus

Ein sozialversicherungspflichtig Beschäftigter in Vollzeit kommt in Deutschland auf ein Bruttogehalt von 3.209 Euro pro Monat. Das besagen die Daten der Bundesagentur für Arbeit. Es handelt sich um den Medianwert, nicht um den Durchschnittswert.

Für Vollzeit-Jobs in Hagen liegt das Medianeinkommen bei 3.267 Euro – also leicht über dem Schnitt. Im Vergleich mit den anderen Städten der Region kann Hagen mithalten – mehr aber auch nicht. Deutlich höher ist das Gehaltsgefüge nur in Düsseldorf mit 3.882 Euro.

Insgesamt schneidet auch das Bundesland Nordrhein-Westfalen im Gehaltsvergleich mittelmäßig ab. Das Durchschnittsgehalt in NRW beträgt laut gehalt.de 45.360 Euro brutto jährlich. Die Spitze bildet Hessen mit 51.345 Euro, das Ende Mecklenburg-Vorpommern mit 34.155 Euro.

Speziell für Studierende der Fernuniversität Hagen interessant: Absolventen steigen in NRW mit durchschnittlich 46.513 Euro in den Job ein.

Dabei muss es nicht bleiben. Fach- und Führungskräfte verdienen laut Stepstone-Gehaltsreport 2020 in Nordrhein-Westfalen 58.815 Euro brutto jährlich im Schnitt. Nur in Hessen, Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg sind die Gehälter für Fach- und Führungskräfte höher. Im Vergleich mit dem Stepstone-Gehaltsreport 2019 ist der Wert allerdings leicht rückläufig, damals standen 58.846 Euro im Durchschnitt zu Buche.

Wichtige Arbeitgeber in Hagen

Hier winken Jobs in Hagen – das sind die wichtigsten Arbeitgeber in Hagen:

  • Europart Holding (Ersatzteile)
  • Westfalia Werkzeugcompany
  • Christ Juweliere
  • Hussel (Süßwaren)
  • Premium Pulp and Paper (Papier)
  • C.D. Wälzholz (Bandstahl)
  • Sinn GmbH (Mode)
  • Brandt Zwieback
  • Dörken Group (Chemie)
  • Stadt Hagen (Verwaltung)
  • Katholisches Krankenhaus Hagen
  • Agaplesion Allgemeines Krankenhaus Hagen
  • Sparkasse Hagen Herdecke
  • Märkische Bank
  • Fernuniversität Hagen
  • Thalia Bücher GmbH
  • Enervie Südwestfalen Energie und Wasser AG (Versorgung)
  • Mark-E AG (Versorgung)
  • Bilstein GmbH (Kaltband)
  • Hawker GmbH (Elektrotechnik)
  • ThyssenKrupp Federn GmbH
  • Prewent TWB (Automotive)
  • Stahlkontor (Systemlieferant)
  • Kostal Industrie Elektrik
  • Abellio Rail NRW (Eisenbahnverkehrsunternehmen)
  • Wikinger Reisen
  • AMX Consulting (Personalberatung)
  • Ebro Armaturen Gebr. Bröer GmbH (Industriearmaturen)
  • Deutscher Basketball Bund (Sport)
  • Schloss Hohenlimburg (Events)

Jobs Fernuni Hagen

jobs fernuni hagen stellenangeboteEine wissenschaftliche Karriere ist an Deutschlands größter Uni, der Fernuniversität Hagen, möglich. Für Professoren, Juniorprofessuren, wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Hilfskräfte. Daneben gibt es an der Fernuni aber auch Bedarf in der Administration, zum Beispiel für:

Jobs Hagen: Karriereaussichten und Wirtschaft

Die schlechte Nachricht zuerst: Zu den Top-Adressen zählt Hagen nicht. Im Städteranking 2019 des Beratungsunternehmens IW Consult belegte Hagen Platz 64 von 71 untersuchten Städten.

In nahezu allen Kategorien hagelte es schlechte Bewertungen: Immobilienmarkt, Lebensqualität, Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstruktur. Aber: In punkto Arbeitsplatzversorgung (28) und Gründungen (25) landete Hagen im vorderen Mittelfeld.

Im Prognos-Zukunftsatlas 2019 rangierte Hagen auf Position 354 von 401 Regionen in Deutschland. In der Unterkategorie Arbeitsmarkt reichte es immerhin zu Platz 270.

In den 90er Jahren war die Deindustrialisierung in Hagen mit voller Wucht durchgeschlagen. Von allen Ruhrgebietsstädten wird Hagen bis 2025 voraussichtlich am stärksten schrumpfen – um fast zehn Prozent.

Stark ist aber weiterhin die Metallbranche. In der Stadt Hagen gibt es 50 metallverarbeitende Betriebe. Und es finden sich noch immer ein paar sehr illustre Namen vor Ort. So haben die Brandt-Zwiebäcker und die Buchhändler von Thalia ihren Sitz in Hagen, dazu das Juwelierunternehmen Christ.

Jobs Christ Hagen

jobs hagen christ vollzeit teilzeitJuwelier Christ ist deutschlandweit für seine Uhren und Ohrringe bekannt – und in vielen Fußgängerzonen mit einer Filiale präsent. Die Zentrale steht in Hagen. Jobs in Hagen gibt es bei Christ unter anderem für:

Jobs Hagen: Kosten, Lebenshaltung, Mietpreise

Von einem Immobilienboom kann man in Hagen nicht sprechen. Von 2017 auf 2018 gingen die Kaufpreise sogar zurück. Musste man laut Immowelt 2017 noch 1.300 Euro für den Quadratmeter hinlegen, waren es ein Jahr später nur noch 1.290 Euro.

Neben Hagen gab es nur drei andere Großstädte in Deutschland, in denen dieses Phänomen zu beobachten war: Mönchengladbach, Leverkusen und Darmstadt. Insgesamt hatte Immowelt 80 Städte untersucht.

Auch die Mietpreise verharren in Hagen auf einem tiefen Plateau. Sie stiegen von 2009 bis 2019 nur um 17 Prozent – von 4,70 Euro auf 5,50 Euro pro Quadratmeter. Auch im ersten Quartal 2020 verharren sie laut Immowelt bei einem Median von 5,50 Euro. Damit gehört Hagen zu den günstigsten Städten für Mieter in ganz Deutschland. Noch tiefer als in Hagen ist das Mietpreisniveau nur in Chemnitz (5,20 Euro) und Bremerhaven (5,30 Euro).

Zum Vergleich: In München zahlen Mieter 17,30 Euro pro Quadratmeter, in Frankfurt 13,60 Euro, in Köln 10,80 Euro und in Düsseldorf 10,60 Euro. Dortmund ist mit 7,40 Euro schon erheblich billiger, Essen liegt bei 7,10 Euro, Duisburg bei 6,30 Euro und Gelsenkirchen bei 5,80 Euro.

Kontaktdaten und Servicestellen in Hagen

Sie wollen sich in Hagen selbstständig machen, Ihre Steuererklärung abgeben oder Jobs in Hagen suchen? Die wichtigsten Servicestellen hat Karrieresprung übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Das Finanzamt Hagen finden Sie hier.
  • Die Südwestfälische IHK zu Hagen finden Sie hier.
  • Die Kreishandwerkerschaft Hagen finden Sie hier.
  • Aktuelle Stellenangebote in Hagen für Vollzeit, Teilzeit, Aushilfe oder Minijob finden Sie in unserer Jobbörse.
[Zuletzt aktualisiert: 23.09.2020, Bildnachweis: Bildagentur Zoonar GmbH by Shutterstock.com]

Share this: